Sie sind hier: www.bastille-gsws.de / Freizeit / Archiv / 2008
.

Ein verlängertes Wochenende in Bad Saarow

Am 25.07.08 haben sich vier Bewohner aus WG und BEW gefunden, um ein verlängertes Wochenende in der Jugendherberge Bad Saarow zu verbringen. Nach einem gemeinsamen Frühstück und einer kurzen Bahnfahrt sind wir gegen Mittag in Bad Saarow eingetroffen. Die Jugendherberge liegt etwas außerhalb des Ortskerns in einer ländlichen Umgebung mit einer eigenen Badestelle am Scharmützelsee.


Da es an diesem Wochenende sehr warm war, haben wir gleich nach dem Bezug der Zimmer die Gelegenheit genutzt und im See gebadet. Danach konnten wir den ersten Tag bei einem gegrilltem Abendessen entspannt ausklingen lassen.


Am zweiten Tag sind einige Bewohner zu einem Ausflug in einen ökologischen Bauernhof aufgebrochen. Dort konnten sie das Landleben kennen lernen und haben erfahren, wo und wie ihre Lebensmittel gewonnen werden. Nach der Rückkehr war dann Zeit für Sport, Spiel und Erholung.


Der Sonntag begann so warm und sonnig, wie die zwei Tage zuvor. Nach einer langen und erschöpfenden Radtour haben sich alle Reisenden in Bad Saarow getroffen, um einen Tag am Wasser zu verbringen. Der Höhepunkt war eine Fahrt mit dem Tretboot auf dem Scharmützelsee und ein Sprung ins erfrischende Wasser vom Bootsrand aus.


Auch am Abreisetag hatten wir Glück mit dem Wetter. Die Sonne verabschiedete uns aus Bad Saarow und hat uns strahlend nach Berlin begleitet. Dort haben wir dann bei einem Abschiedsessen die gemeinsamen Tage noch einmal Revue passieren lassen und alle waren sich einig, im nächsten Jahr soll es wieder nach Bad Saarow gehen.


Dieser Artikel wurde bereits 6958 mal angesehen.



.