Sie sind hier: www.bastille-gsws.de / Freizeit / Archiv / 2009
.

Fahrradtouren 2009

Auch das Fahrradjahr 2009 bot für die RadlerInnen wieder Tourenangebote. Wenn auch weniger als im Vorjahr, so doch genauso intensiv und enthusiastisch fanden 2 Radtouren statt.


Am 18. April 2009 fuhr eine kleinere Gruppe der Geschichte der geteilten Stadt Berlin entlang. Wenn auch nicht den gesamten Verlauf der Mauer so doch ein ca. 12 km langes Stück des insgesamt 160 km langen Mauerradweges wurden erkundet. Das Teilstück ging von der Warschauer Straße auf dem Weg nach Schönefeld bis zum Britzer Zweigkanal in Treptow. Trotz des etwas kühlen Wetters konnten die RadlerInnen sich für den interessanten und sehr fahrradfreundlichen Weg "erwärmen’. Der Abschluss bildete die Einkehr in ein schönes Café in Treptow.


Wiederum mit Spannung erwartet und mit Schwung und Elan durchgeführt war der Besuch bei Frau Henke am Rietzer See. Bei weitem überboten gegenüber 2008 war die Teilnehmerzahl 2009. Diesmal kamen 17 BewohnerInnen und 4 BetreuerInnen mit auf die Reise. Neu war ebenso die Tatsache, dass 6 BewohnerInnen mitfuhren, die nicht das Fahrrad nutzen können und so mit einem Taxitransfer von der Stadt Brandenburg bis an den Rietzer See "chauffiert’ wurden. Das gemeinsame Zugfahren, die „kleine“ Rad-Tour und das gemeinsame Essen bildeten zahlreiche Möglichkeiten für schöne und interessante Gespräche. Das Wetter zeigte sich von seiner schönsten Seite mit Wärme und viel Sonne. Auch die Erholung kam wiederum nicht zu kurz. Genügend Hängematten und Decken boten die optimale Grundlage für ein mittägliches „Nickerchen“. Für die etwas abenteuerlustigeren BewohnerInnen hatte Frau Henke wiederum Boote organisiert, mit denen auf dem Rietzer See eifrige Paddel- und Ruderversuche gestartet wurden. Nach einem gemütlichen Kaffeetrinken und Kuchenessen und als besondere Zugabe noch ein Eis vom „fahrenden“ Eisverkäufer ging es am Abend wieder auf den Weg zurück nach Berlin.


Alle waren zufrieden und glücklich und freuen sich auf ein neues Wiedersehen im Jahre 2010, dann vielleicht mit einem kleinen Blick auf die aktuellen Ergebnisse der Fußball WM 2010.


Hiermit noch einmal vielen Dank an Frau Henke für die nette Einladung, die fantastische Versorgung mit Essen, ihre Freundlichkeit und die viele angebotene Natur.





Das Fahrrad-Team

Um die Bilder zur Fahrradtour betrachten zu können, klicken Sie bitte hier:






Dieser Artikel wurde bereits 7226 mal angesehen.



.