Sie sind hier: www.bastille-gsws.de / Freizeit / Archiv / 2010
.

Bericht von Jule und Vincent über die Hamburgreise vom 19.03.2010 bis 21.03.2010

Wir haben uns um 9.00Uhr ins Cafe getroffen, Da haben wir gefruhstückt,
Danach sind mit der U-Bahn nach Alexanderplatzt wir sind umgestiegen von Alexanderplatzt nach Haupbahnhof gepfahren,
wir sind mit Regonalbahn nach Schwerin,
Wir sind umgestiegenmit den anderen Regolnalbahn nach Hamburg gefahren.


Christian hat mit die andreren Abgeholt Danach sind wir zum Stütztpunkt gefanhren,
zum Kaffee und Kesse, Wir haben die auftallung,
Timo, Vincent, Manfret haben in den Stütztpunkt geschlaffen,
die andren haben in die Wg geschlaffen ( Andre, Jule, Katrin).


Nach dem Abendbrot sind wir zum Dom gefahren,
Dann haben wir die Schausteller angekocht,
später sind wir mit die Spinne gefahren,
Später haben wir ein ganz größen Freuerwerk gesehen,
Danach sind wir wieder in die Wg gefahren,
Da haben uns unterhalten später sind wir ins Bett gegangen.



Nächsten Morgen haben wir in Stütztpunk gefruhstück gegessen.
Danach sind wir zum Landesbrücken in gefahren, haben uns entschieden wir machen,
eine rundfahrt mit einen Schifftaxi von der Landesbrücke,
bis Finkenwerder und wieder zurück.Paar sind wieder zum Stütztpunkt zum Kaffee und Kuchen.
Die anderen sind zum Wachstkaminet rein gagangen.
Danch sind wir zum Stutztpunkt gefahren.
Wir sind wir zum Essen gegangen. Später sind wir zum Reberbahn gefahren,
Die Jungs waren in der Hermanstraße eingegangen.



Am Sonntag sind wir wieder in der Berlin angegommen.




Jule und Vincent

Dieser Artikel wurde bereits 8921 mal angesehen.



.